Wie jedes Jahr um diese Zeit bereiten wir uns mit unseren Liebsten so langsam auf das Weihnachtsfest vor und arbeiten mit unseren Kolleginnen und Kollegen parallel noch die laufenden Projekte des Jahres ab, um pünktlich zum Jahresende das Fest genießen zu können.
In dieser Zeit senden wir unseren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern bei unseren Kunden auch jedes Jahr eine Weihnachtskarte mit einem Weihnachtsgruß, um uns für die tolle Zusammenarbeit im Laufenden Jahr zu bedanken.
Für 2017 möchten wir hier erstmals einen neuen Weg bestreiten.
Wir verzichten künftig auf die Weihnachtskarte. Aber nur auf die Karten.
Denn natürlich wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten ein gesegnetes und ruhiges Weihnachtsfest 2017 und bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für die tolle Zusammenarbeit 2017.
Und durch den Verzicht auf die Karten schonen wir nicht nur Energie- und Papierressourcen und somit die Umwelt. Wir tun als etomer zu Weihnachten auch etwas Gutes.
Denn die Kosten für den Druck und das Porto der Weihnachtskarten wandeln wir ab jetzt jedes Jahr in eine Spende für einen guten Zweck um.
Dieses Jahr spenden wir 1.500,00 Euro für das Kinder-Hospiz „Sonnenhof“ in Berlin.
(Bild: Bert Kaufmann | Flickr | CC BY 2.0)