etomer realisiert technische Umgebung mit google Apigee

Das Produkt Apigee aus dem Hause google ist eine cloudübergreifende API-Verwaltungsplattform und dient dem Entwurf, dem Schutz, der Bereitstellung / Veröffentlichung, der Analyse sowie der Überwachung von APIs. Apigee löst damit eine zentrale Herausforderung in der digitalen Businesstransformation – nämlich der Planung, Implementierung und Bereitstellung von sicheren Schnittstellen in einer Welt, in der IT-Grenzen verschwimmen und die Bereitstellung von Services und damit Schnittstellen in den Vordergrund rücken.

Apigee wurde im Gartner Magic Quadrant 2018 für die API-Verwaltung über den gesamten Lebenszyklus zum dritten Mal in Folge als Leader eingestuft.

Die etomer GmbH versteht sich als technischer Wegbereiter der digitalen Business-Transformation und realisierte in diesem Zusammenhang für einen namhaften Kunden eine der größten deutschen Apigee-Implementierungen. Dazu führten die Berater der etomer gemeinsam mit dem Kunden folgende Schritte durch:

  • Aufbau eines georedundanten API Managements via OpenStack, ausgelegt für 400 Mio. Requests pro Monat mit 50 Servern in sechs Umgebungen außerhalb der Produktion sowie 150 Servern in der Produktion im Endausbau
  • Bereitstellung einer Entwicklungsumgebung (Sandbox)
  • Entwickeln von Deployment-Werkzeugen für die Staging-Umgebungen
  • green/blue Deployment mittels Pilotkunden
  • Anbindung per Projektvorgaben
  • End2End-Überwachung bis in die Legacy-IT-Umgebung

Der Kunde ist damit in der Lage, den massiv gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden und die Schnittstellen für Inhouse-Anwendungen sowie für Third Party Provider zu Verfügung zu stellen. Der Kunde schaffte damit elementare Voraussetzungen zur Umgestaltung seiner IT-Architektur, um auch im Zuge der Digitalisierung standardisierte, sichere und performante Verfahren implementieren zu können.